Ein News Beitrag von

HSG Heilbronn

Geschäftsstelle
Orffstraße 15
74078 Heilbronn
Google Maps öffnen
Leintalhalle Frankenbach
Würzburger Straße
74078 Heilbronn
Google Maps öffnen
Mörikehalle / Sporthalle-Ost Sontheim
Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Google Maps öffnen
Römerhalle Neckargartach
Römerstraße 92
74078 Heilbronn
Google Maps öffnen
Schuttrainhalle – Heilbronn Sontheim
Hermann-Wolf-Straße 35
74081 Heilbronn
Google Maps öffnen
Branchen

Handballverein,

Typen

Verein,

Souveräner Auftakt der Frauen 2

Neues Jahr, neues Glück. Am vergangenen Samstag empfing die zweite Damenmannschaft die dritte Mannschaft der Neckarsulmer Sportunion. Mit einer gut gefüllten Bank und einer neu zusammengestellten Mannschaft stellten sich die Heilbronner Frauen dieser Aufgabe. Nachdem man in der vergangenen Saison nicht ein Spiel absolvierte, wollte man die neue Herausforderung in der Bezirksklasse nicht auf die leichte Schulter nehmen und die Saison mit einem Sieg starten.  

Das Spiel startete auf beiden Seiten hektisch. Immer wieder wurde der Ball durch technische Fehler oder Ungenauigkeiten im Torabschluss verloren. Dennoch war deutlich zu erkennen, dass die Heilbronnerinnen die spielerisch stärkere Mannschaft auf der Platte war. Jetzt ging es nur noch darum sich selbst zu belohnen und den Zuschauern ein torreiches Handballspiel zu zeigen. Nach 23 Minuten war es dann so weit: Der imaginäre Knoten platzte und die Frauen 2 der HSG Heilbronn legten einen 6:0 Lauf hin. Durch immer wieder schön herausgespielte Aktionen konnten sich die einzelnen Spielerinnen durchsetzen und den Ball immer wieder einnetzen. So führten die Heilbronner Damen 2 deutlich und verdient zur Halbzeit (16:9).  

Trainer Andreas Drauz war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und konnte in der Halbzeitpause die Heilbronnerinnen motivieren ihren Vorsprung weiter auszubauen. In der zweiten Hälfte des Spieles passte dann für die Heilbronnerinnen alles zusammen. Die Abwehr stand kompakt und auch Lisa Krockenberger mauerte ihr Tor zu. Lediglich fünfmal musste sie in der zweiten Hälfte hinter sich greifen. Im Angriff konnte man souverän weiterspielen und seine Torausbeute nochmals verdoppeln. Nach dem Schlusspfiff gingen die Frauen 2 der HSG Heilbronn verdient als Siegerinnen vom Feld. Ein Dank geht an alle Zuschauer, für die lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Der Auftakt in die Saison 21/22 ist somit geglückt. Für die Frauen 2 der HSG geht es in zwei Wochen weiter. Am Samstag, den 9.10.2021, empfängt man in heimischer Halle (Mörikehalle) die Damen der TSG Schwäbisch Hall. Anpfiff ist um 15:50 Uhr. 

(Tina Schmitt)

Für die HSG spielten:

Lisa-Marie Krockenberger (Tor), Lisa Riek (3/1), Katharina Schaaf (8), Laura Klier (2), Lara Wörz (1), Tina Schmitt (1), Marie Wörz, Lena Feeser (1), Saskia Haiber (11/6), Luisa Staudt (4), Talia Essig (1). 

Weitere News von HSG Heilbronn
  • Kampf um 2 Punkte

  • Superstart ebnet den Weg: Männer 1 sichern sich Saisonsieg eins

    Die HSG startet furios und erntet mit einem 30:24 den verdienten Sieg, kämpferische Gäste können nach vielversprechender Aufholjagd keine Punkte aus dem Leinbach fischen.

  • Zeitweise geschlossene Abwehrleistung nicht ausreichend: Männer 1 verspielen Sieg in Lauffen

    Die HSG gibt einen Sieg in buchstäblich letzter Sekunde aus der Hand und muss sich mit einem Punkt nach 27:27 (11:15) aus Lauffen zufrieden geben.

  • Solide 2 Punkte für die C-Jugend Jungs der HSG Heilbronn

    Die männliche C-Jugend der HSG konnte gleich zum Auftakt mit einem deutlichen Sieg gegen die HSG Bad Wimpfen/Biberach ihre ersten 2 Punkte der Saison bejubeln. Zu Beginn waren alle Beteiligten offensichtlich noch etwas nervös, was sich bei beiden Mannschafften gleichermaßen mit Leichtsinnsfehlern kundtat.

  • Die ersten Punkte in heimischer Halle

    Am vergangenen Samstag ist die Saison endlich für die H2 gestartet. Im ersten Spiel gegen Willsbach
    2 vor eigenem Publikum wollte man direkt den ersten Sieg in der Saison holen.

  • HERREN 3 ERKÄMPFEN SICH DEN HEIMSIEG

    Nach ihrem Auftaktsieg letzte Woche zeigt sich die Mannschaft von Philipp Heinrich beim Heimspiel am 24.09.2022 gegen die HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach 2 trotz anfänglicher Schwierigkeiten von einer gewohnt starken Seite.

  • Gelungener Saisonstart der HSG Frauen1 in der Verbandsliga

    Ein Saisonbeginn in einer neuen Liga ist für jeden Sportler etwas besonderes. Daher war es megaspannend, wie sich beide Aufsteiger in der neuen Spielklasse präsentieren würden.
    Die Gastgeberinnen, die aktuell unter Verletzungssorgen leiden, starteten sehr nervös und verhalten in das Spiel. Die SG Weinstadt nutzte von Anfang an ihre besondere Stärke, das Tempospiel, um den Heilbronnern kräftig einzuheizen. Bereits in den ersten 3 Minuten waren sie zweimal erfolgreich und konnten die Anzeigetafel früh auf 0:2 stellen.
    Natürlich war den Verantwortlichen und dem Team diese Stärke bekannt, allerdings erwies es sich doch als sehr schwierig, die schnellen Spielerinnen des Gegners unter Kontrolle zu bekommen. Trotzdem gelang der HSG beim 2:2 erstmals der Ausgleich. Davon ließen sich die Gäste allerdings nicht beeindrucken und legten sofort wieder zum 2:4 vor.

     

  • Saisonstart der wJB

    Knappe Niederlage: Am 24. September trat die weibliche B-Jugend der HSG Heilbronn gegen die HSG Lauffen-Neipperg ihr erstes Saisonspiel an.