SG Heuchelberg

SR
Herr Steffen Ramsperger
Geschäftsstelle
Erich-Sailer-Straße 60
74206 Bad Wimpfen
Google Maps öffnen
Eichbotthalle
Schwaigerner Straße 45
74211 Leingarten
Google Maps öffnen
Sporthalle
Sportgelände Breibach
74226 Nordheim
Google Maps öffnen
Sporthalle auf der Schanz
Kraichgauplatz 17
74080 Heilbronn
Google Maps öffnen
Branchen

Handballverein,

Typen

Verein,

SG Heuchelberg

Gegründet im Jahr 2013 im weiblichen Jugendbereich, entwickelte sich die SG Heuchelberg zu einer der größten Handballspielgemeinschaften im Bezirk Heilbronn-Franken. Nach dem Zusammenschluss im männlichen Jugendbereich sowie der aktiven Herren folgten auch die Damenmannschaften im Jahr 2020 und machten das Bild komplett.

Mit knapp 500 Mitgliedern stellt die SG Heuchelberg jede Saison etwa 25 Mannschaften und schafft so eine Plattform für jeden, der den Sport ausüben möchte. Dabei reicht das Angebot vom Breitensport, bis hin zum Leistungssport. Seit vielen Jahren ist die SG Heuchelberg konstant mit ihren Jugendmannschaften in der höchsten Liga auf Bezirksebene, aber auch zum Teil auf Landesebene vertreten.

Auch im aktiven Bereich bieten wir mit insgesamt 5 Mannschaften – von der Kreisliga bis hin zur Verbandsliga – allen Sportler und Sportlerinnen eine Möglichkeit zu trainieren und zu spielen.

Dabei sind Woche für Woche da. 60 Trainer, zum großen Teil ehrenamtlich in den Sporthallen in Nordheim, Leingarten und Heilbronn unterwegs, um allen Mannschaften ein effektives Training bieten zu können.

News
  • Auftaktsieg für die Damen 2

    SG Heuchelberg 2 – TV Flein 2   26:17
    Nach kurzer aber intensiver Vorbereitungszeit waren die Damen 2 der SGH bereit für Ihr erstes Saisonspiel. Trotz einiger Ausfälle konnten wir dank diverser Neuzugänge und eines prall gefüllten Kaders mit einer vollen Bank auflaufen.

  • Deutliche Auswärtsniederlage

    Am Sonntag ging es für die Damen 1 zum Auswärtsspiel nach Lorch. Die ersten Minuten des Spiels wurde ein schöner Handball gespielt und somit ging man dementsprechend auch in Führung. Immer wieder fanden die Damen einen Weg, den Gegner auszuspielen und Tore zu machen. Jedoch ging dies auch nur 10 Minuten lang und die Mannschaft fing an sich selber zu verspielen.

  • Heuchelberger gewinnen Krimi

    Sonntag 18 Uhr deutscher Zeit war Anpfiff vom Spiel unserer Männer 1 gegen die HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach. 65 Zuschauer schafften es in die Eichbotthalle und sahen ein spannendes und knappes Spiel. Vorweg ist zu sagen, dass beide Teams ihr erstes Spiel jeweils Auswärts verloren haben und somit auf dem letzten, den 11ten Platz ihre Positionen einnahmen.

  • Misslungener Start in die Saison 21/22

    In einem Land vor unserer Zeit, oder wie wir es nennen: im kleinen Badener Land, verirrten sich am vergangenen Samstag unsere Heuchelberger Recken, rund um das altbekannte Trainergespann Kurrle und Himmelsbach… Motiviert und gierig auf die neue Saison reiste man am späten Samstagabend an, um einen Sieg und die ersten Bezirksligapunkte mit zurück ins württembergische Terrain zu nehmen – so zumindest der Vorsatz. Hatte man doch eine gute Vorbereitung mit ausreichend Trainingsspielen genossen, so sollte einem Sieg an diesem Tage also nichts mehr im Wege stehen. Was in diesen 60 Minuten allerdings zu beobachten war, beschämte selbst die Badener selbst.

Kontakt

    Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@handballaktuell.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.